Vegetarische Pizza

Portionen: 4

Einfach

50MIN

Zubereitung

  1. In einer Schüssel 400 g Mehl, Olivenöl, Salz und Hefe in etwas Wasser verdünnt mischen, dann warmes Wasser zugeben und weiter mischen.
  2. Den Teig weiter kneten, bis er nicht mehr an den Seiten der Schüssel klebt, Mehl zugeben, wenn er noch klebrig erscheint, dann mit einem Tuch abdecken und 1 Stunde bei Raumtemperatur stehen lassen.
  3. Ofen auf 200°C vorheizen (Th.6-7) und während des Erhitzens die Zucchini, Zwiebeln und Paprika fein hacken, dann in einer Pfanne mit einem Spritzer Olivenöl braten.
  4. Die passierten Tomaten in die Pfanne geben, dann die Hitze drosseln und verrühren.
  5. Ein Backpapier auf das Backblech legen, den Pizzateig verteilen, die Zubereitung darübergeben und mit Mozzarellascheiben bedecken.
  6. Den Rand des Pizzateigs einfalten, damit sie beim Backen schön aufgeht. Salzen, pfeffern, die Kräuter der Provence und die Oliven dazugeben.
  7. Pizza 20 bis 25 Minuten backen und dabei regelmäßig überwachen. 

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 500 g Mehl
  • 10 g Salz
  • 25 cl warmes Wasser
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 25 g Backhefe
  • Für die Füllung:
  • 120 gr Auberginen in kleinen Stücken
  • 200 g passierte Tomaten
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 2 Paprikaschoten (rot oder gelb)
  • 1 Zucchini
  • 1 Schale schwarze Oliven
  • Kräuter der Provence