Schokoladen-Biskuitrolle

Portionen: 6

Mittel

50MIN

Zubereitung

  1. Decken Sie die Backform mit Pergamentpapier ab.
  2. Ofen auf 150 °C vorheizen (Thermostat 5).
  3. Schlagen Sie die Eier auf und trennen Sie das Eiweiß von den Eigelben.
  4. Die Eidotter verquirlen, bis sie locker und hell werden.
  5. Mit dem Schneebesen weiterschlagen und 100 g Zucker vorsichtig einrühren.
  6. Das Mehl dazugeben und kräftig umrühren.
  7. Schokoladenstücke im Kaffee erhitzen (je nach Geschmack).
  8. Schokolade mit dem Löffel glattstreichen und vom Herd nehmen.
  9. Eiweiß zu Schnee schlagen und den Vanillezucker dazugeben.
  10. Das Eiweiß vorsichtig unter die Mischung von Eiern, Zucker und Mehl heben.
  11. Den Teig in die Backform gießen und 15 Minuten backen.
  12. Nach dem Backen den Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit einem feuchten Tuch abdecken. 20 Minuten ruhen lassen.
  13. Die Crème Fraîche mit 10 g Zucker verquirlen und das feuchte Tuch entfernen.
  14. Die noch heiße Schokoladenmasse in die Crème Fraîche geben.
  15. Lösen Sie die Ränder des Kuchens.
  16. Die Schokoladencreme auf der gesamten Oberfläche des Kuchens verteilen.
  17. Rollen Sie den Kuchen, als ob Sie einen Stamm oder eine Rolle machen wollten, und entfernen Sie dabei vorsichtig das Pergamentpapier.
  18. Den Kuchen auf die Servierplatte schieben.
  19. Mit Puderzucker bestreuen (optional)
  20. Gekühlt servieren.

Zutaten

  • 6 Eier
  • 180 g Schokolade
  • 150 g Mehl
  • 110 g Zucker
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 1 kleiner Becher Crème Fraîche
  • Puderzucker (optional)