Hühnersuppe

Portionen: 5

Schwierig

07H

Zubereitung

  1. In einem sehr großen Topf das Huhn vollständig eintauchen. Sie können wahlweise Hühnerbrühe hinzugeben.
  2. Lassen Sie das Huhn 2 bis 3 Stunden kochen.
  3. Nehmen Sie das Huhn aus der Brühe, lassen Sie es abkühlen und schneiden Sie das Huhn vorsichtig, um das gute Fleisch zu behalten.
  4. Das Fleisch in den Kühlschrank stellen.
  5. Legen Sie Haut, Knochen, Sehnen und andere ungenießbare Reste in den Topf.
  6. 15 Min. aufkochen lassen.
  7. Anschließend die Brühe durch ein sehr feines Sieb streichen.
  8. Die Brühe im Topf einige Stunden im Freien abkühlen lassen.
  9. Sobald sie ausreichend abgekühlt ist, stellen Sie sie über Nacht in den Kühlschrank.
  10. Am nächsten Tag ist das Fett in der Brühe an die Oberfläche gekommen. Schöpfen Sie es mit einer Kelle ab und werfen Sie es weg.
  11. Die Brühe nochmals aufkochen und die geschnittene Zwiebel, die geschnittenen Möhren und den gewürfelten Sellerie hinzugeben.
  12. Kochen, bis das Gemüse weich ist.
  13. Dann die Hühnerstücke und, falls gewünscht, die Nudeln oder den Reis dazugeben.
  14. Schließlich salzen und pfeffern und heiß servieren.

Zutaten

  • 1 Huhn
  • 3-4 Karotten
  • 4-5 Stiele Sellerie (oder Zucchini)
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Vermicelli / Reis (optional)
  • Pfeffer, Salz
  • 1 Würfel Hühnerbrühe (optional)