Brioche-Teig

Portionen: 4

Einfach

01H

Zubereitung

  1. Ein Viertel des gesiebten Mehls in einem Kreis auf das Backblech streuen. Die Hefe in die Mitte legen und in warmem Wasser auflösen.
  2. Nach und nach das Mehl dazugeben. Bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen, um den Teig weich genug zu machen.
  3. Den Teig zur Kugel formen, ein Kreuz oben einschneiden und in einer bedeckten Schüssel an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  4. In der Zwischenzeit das restliche Mehl im Kreis aussieben, die Eier in der Mitte aufschlagen und mindestens 10 Minuten lang kräftig zusammenkneten, um einen elastischen Teig zu erhalten, der nicht an den Fingern klebt.
  5. Salz, Zucker und Butter zugeben und den Teig 5 Minuten weiterbearbeiten.
  6. Den aufgestiegenen Teig vorsichtig mit diesem Teig mischen (ohne zu stark zu Kneten).
  7. Den gesamten Teig nun in eine Schüssel geben, abdecken und mindestens 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank stehen lassen.
  8. Den Ofen auf 180°C vorheizen (Thermostat 6) und die Brioche ca. 30 Min. goldbraun backen.

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 100 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 20 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Portion Backhefe
  • 10 cl warmes Wasser